Grüne Baden

Norma De Min

Vorstoss GRÜNE Baden: «Entsiegelung von asphaltierten öffentlichen Flächen»

Versiegelte Flächen führen zu Hitzeinseln in den Städten. So kann die Temperatur in den Städten bis zu 10 Grad wärmer sein als in der ländlichen Umgebung. Durch Entsieglungen kann dem mit wenig Aufwand entgegengewirkt werden. Die Stadt Baden hat dies eigentlich erkannt, einen systematischen Plan zur Umsetzung, fehlt jedoch. Dass dies nötig wäre, zeigt aktuell die neue Gestaltung des Trottoirs entlang der Mellingerstrasse.

Norma De Min mit Postulat zur Verbesserung der Fusswegverbindung

Die Fusswegverbindung zwischen der Innenstadt und dem Kappelerhof ist gefährlich, lärmig und entspricht nicht einem Baden mit Lebensqualität und Sicherheit. Deshalb beauftragt die Einwohnerrätin Norma De Min (Grünen Baden) zusammen mit Mitunterzeichnenden von der SP und der FDP den Stadtrat zu prüfen, wie die Fusswegverbindung Baden – Kappelerhof sicherer und attraktiver gestaltet werden kann.

Der Abschnitt der Bruggerstrasse um den Martinsbergfelsen ist ein eigentliches Nadelöhr.…

GV 2020 der Grünen Baden

Die diesjährige Generalversammlung der Grünen Baden fand aufgrund der immer noch unsicheren Situation online statt. Dennoch war sie prominent besucht. Neben der Stadträtin Ruth Müri und dem ehemaligen Nationalrat Jonas Fricker, waren auch die Regierungsratskandidatin Christiane Guyer und der Stadtratskandidat Benjamin Steiner anwesend.

Da viele wichtige Entscheidungen anstanden, wurde auf den üblichen Rückblick verzichtet und direkt in die Zukunft geschaut. Es gab auf allen Ebenen erfreuliche Neuigkeiten und Verkündigungen.…