Grüne Baden

Turgi

Die GRÜNEN Baden präsentieren vier Kandidierende aus Turgi für die Einwohnerratswahlen

Die Kandidierenden (v.l.n.r.): Laurent Vonwiller, Emma Flohr, Madlon Lindenmann und Julia Dietrich

Am 19. November 2023 wählt die Bevölkerung von Turgi insgesamt acht Menschen aus ihrem Dorf in den Einwohnerrat von Baden. Sie werden ab dem 01. Januar 2024 die Entwicklung vom eigenständigen Dorf zum neuen Badener Quartier aktiv begleiten und mitgestalten.

Die GRÜNEN Baden freuen sich sehr, dass drei Kandidatinnen und ein Kandidat aus Turgi die grünen Anliegen und Themen im zukünftigen gemeinsamen Stadtparlament vertreten und sich aktiv in der lokalen Politik engagieren möchten.…

GRÜNE Baden sagen JA zum Fusionsvertrag zwischen Baden und Turgi

Die GRÜNEN Baden stehen auch nach der Prüfung des Vertrags weiterhin hinter dem Zusammenschluss zwischen Turgi und Baden und werden an der Einwohnerratssitzung vom 6. Dezember 2022 dem Fusionsvertrag zustimmen.

Fusionen mit Nachbargemeinden sind für die GRÜNEN Baden grundsätzlich zukunftsweisend.

Es sind zunehmend Funktionsräume wie zum Beispiel für Verkehr, Bildung, Kultur oder öffentliche Sicherheit, die für die Entwicklung der Ortschaften gemeindeübergreifend über die administrativen Grenzen hinweg relevant sind.…

GRÜNE Baden zum Fusionsvertrag mit Turgi

Am 13. Juni 2021 sagten die Stimmbürger:innen der beiden Gemeinden Turgi und Baden JA zur Ausarbeitung eines Fusionsvertrags. Dieser liegt nun vor und wir haben ihn geprüft.

Die GRÜNEN Baden stehen Fusionen mit Nachbargemeinden grundsätzlich positiv gegenüber. Die funktionalen und administrativen Gemeindegrenzen haben sich mit der Entwicklung der Ortschaften fortwährend voneinander entfernt. Zwischen den verschiedenen Räumen kann keine eindeutige Grenze gezogen werden, da die Stadt Baden und die umliegenden Gemeinden miteinander in Beziehung stehen und auf verschiedenen Ebenen gemeinsame Funktionsräume vorliegen.…